Touristengeschäfte

In den vielen Touristengeschäften können Sie Ihre Andenken mit  Kreditkarten wie Euro/Master, Visa und American Express (etwas seltener) einkaufen. Mit diesen können Sie auch in internationalen Hotels und besseren Restaurants bezahlen.
Bezahlen Sie nicht gleich jeden Betrag, der Ihnen genannt wird. Oftmals beträchtlicher Preisnachlass durch geschicktes Handeln zu bekommen. (Gilt nicht für Hotels und Restaurants)

Lebensmittelkauf

 

Auf den Märkten können Sie eine Vielzahl verschiedener Obst- und Gemüsesorten kaufen. Hier können Sie auch ein bisschen feilschen üben. Meist bekommen Ausländer das Gemüse teuerer angeboten als Einheimische. Es ist also oft ein Verhandlungsspielraum drin, auch wenn Ihnen der Preis billig vorkommt. Beim Lebensmittelkauf kann man davon ausgehen, dass für hiesige Verhältnisse 1 Dirham gleich einer Mark ist. Ein Kilo Zucchini/Zwiebeln/Auberginen kosten etwa 3 - 4DH. Ein Kilo Kartoffeln ungefähr 8 DH. Orangen: 3 - 3,50 DH/kg Weintrauben rot: 4-6 DH/kg Muskateller Trauben: 10 DH/kg Pfirsiche: 12 - 16DH/kg Wassermelone: 2,50 DH/kg Netzmelone: 6 DH/kg Bananen: 8 - 12 DH/kg Äpfel: 8 - 16 DH/kg Oliven: 8 - 20 DH/kg

Brot bekommen Sie an jeder Straßenecke. Ein kleines Fladenbrot (dunkel/hell) kostet 1 DH, ein größeres 1,80DH und ein Baguette 1,10 DH. Viel Auswahl an Brot finden Sie in Marokko nicht. 

Fleisch kostet zwischen 40 - 60 DH. Hier ist es egal, welches Teil Sie sich aussuchen, alles kostet gleich viel. Die meisten Europäer sind von den Metzgern hier etwas abgeschreckt. Das Fleisch hängt hier einfach an der frischen Luft. Die Tiere werden meist am gleichen Tag verkauft, an dem sie geschlachtet worden sind. Vorsicht mit Hackfleisch.

Huhn kommt auf ca. 30 DH das Kilo. Sie können ihr Huhn selbst aussuchen und dann schlachten und rupfen lassen. 

Eier können Sie unbedenklich kaufen. Ein Ei kostet 0,80 - 1,10 DH, je nach Jahreszeit. Es gibt die etwas preiswerteren Batterieeier ( "Rumi", meist braun und gleichmäßig groß) und die echten Landeier von freilaufenden Hühnern ("beldi", kleiner, hell und unterschiedlich gefärbt)

Fisch bekommen Sie fast jeden Tag frisch gefangen auf dem Fischmarkt, Außer wenn es regnet oder starker Wind weht. Achten Sie aber auch hier auf die Merkmale für frischen Fisch, wie rote Kiemen und klare Augen.
Die Auswahl an Fischen ist groß: z.B. Goldbrassen (Daurade) 
20 DH/kg, Sardinen 7 DH/kg, Crevetten 30 - 40 DH/kg

Bäckereien und Konditoreien gibt es zahlreiche.
Eine gute Bäckerei "Salon de thé" finden Sie an der Ecke Av. A. Ben Abdellah - El Hajjali. Hier bekommen Sie meist auch Käse, Butter und andere Milchprodukte.

Hinweis

Es ist immer ratsam, möglichst viel Kleingeld bei sich zu haben, um auf Märkten, in Geschäften und Taxis einfach bezahlen zu können, da Kleingeld immer Mangelware ist. Am besten Sie lassen sich in der Bank das Geld möglichst klein ausbezahlen.

Zeitungen

Sie erhalten an vielen Kiosken  alle gängigen internationalen Zeitschriften und Zeitungen ca. 1-2 Tage nach Erscheinungsdatum.
Französischsprachige Tageszeitungen und Magazine können Sie überall in der Stadt an Kiosken kaufen.

Supermärkte

Bei importierten Lebensmittel werden Sie meist teurere Preise finden als in Europa. In den neuen großen Einkaufsmärkten in Casablanca (z.B. Macro, Marijane), Agadir und Marrakech (z.B. Marijane) finden Sie fast alle gängigen europäischen Produkte.
Hier gibt es wenig europäische Produkte. Es macht natürlich viel mehr Spaß, bei den kleinen Händlern in ihren Hannuts einzukaufen, bei Sprachproblemen kann der Supermarkt aber mal ganz hilfreich sein, um sich mit dringend benötigten Sachen problemlos einzudecken.